• Kostenlose Gravur
  • High-Speed Versand
  • Über 100 Designs

Liebesschloss Do's und Dont's

 

 

Generell gibt es keine festgelegten Regeln für Liebesschlösser. Der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt und schließlich steht die Individualität im Vordergrund. Es gibt aber einige Ideen, die meist den allgemeinen Höflichkeitsformeln entspringen.

 

Ladies first – Zuerst der Name der Frau oder des Partners

Ganz klassisch, wie auch im Knigge, wird die Dame immer zuerst genannt.

Don‘t: Matthias und Stefanie
Do: Stefanie und Matthias

Natürlich lassen sich auch Liebesschlösser für gleichgeschlechtliche Paare gestalten. Hierbei empfehlen wir, sich selbst an zweiter Stelle und den Partner an erster Stelle zu nennen:

Don‘t: Andreas (Du selbst) und Patrick (Dein Partner)
Do: Patrick (Dein Partner) und Andreas (Du selbst)

Hassfarbe des Partners

Bei der Farbwahl sollte man bedacht vorgehen. Informiere Dich am Besten vorher, welche Farbe deinem Partner am besten gefällt, sich für Deinen Anlass am besten eignet und kein Fehlgriff ist.

Schreibfehler prüfen

Nichts ist peinlicher als ein Liebesschloss mit Schreibfehlern zu schenken. Prüfe die Rechtschreibung und die Schreibweise der Namen unbedingt bevor Du die Bestellung abschickst.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.