• Kostenlose Gravur
  • High-Speed Versand
  • Über 100 Designs

Liebesschlösser in Essen

Im Herzen Nordrhein-Westfalens, der sogenannten Wirtschaftsregion Rhein-Ruhr, befindet sich die Industriestadt Essen. Mit mehr als einer halben Million Einwohnern ist sie die viertgrößte Stadt im Bundesland und Sitz vieler bekannter Großunternehmen wie ThyssenKrupp, E.ON SE oder Hochtief AG. Vor allem aber ist sie eine äußerst lebendige und aufgeschlossene Großstadt, die gerne besucht wird und die entsprechend viel zu bieten hat. Für Paare ist Essen ein willkommener Standort, um das umfangreiche Kulturprogramm der Stadt oder seine grünen Oasen wie den Baldeneysee zu genießen. Dort gibt es übrigens eine besondere Stelle, die atemberaubend schön, sehr romantisch und absolut passend für das Aufhängen eines Liebesschlosses ist. Seid gespannt!

Das Wehr am Baldeneysee – ein Traum am Wasser

Der malerische Baldeneysee liegt im südlichen Teil von Essen und ist der größte der sechs bekannten Ruhrstauseen in der Region. Als ehemaliger Badesee wird er heute ausschließlich als Naherholungsgebiet und für die Schifffahrt genutzt. Und zwar so richtig! Führungen, Seerundfahrten und sogar Festivals am Seaside Beach locken Besucher von überall an die Ufer des beliebten Sees.

Baldeneysee in Essen
Der Baldeneysee

Sein Stauwehr liegt im westlichen Teil zwischen den Stadtteilen Bredeney und Werden, wo seit wenigen Jahren die ersten Liebesschlösser entdeckt werden. Kein Wunder, denn von hier aus habt ihr einen überbewältigenden Ausblick und eine gewisse Ungestörtheit, die von vielen Paaren hochgeschätzt wird. Wenn euer Schloss glänzend und funkelnd am Geländer hängt und der Schlüssel in den Tiefen des Sees versinkt, habt ihr noch reichlich Möglichkeiten auf einen unvergesslichen Pärchentag – beispielsweise mit einer romantischen Schifffahrt oder einem langen Spaziergang zu zweit. Hier noch ein paar spannende Zahlen und Fakten über den See und seine Besonderheiten:

  • Heutiges Stauvolumen von etwa 7,6 Millionen Kubikmeter
  • Fuß- und Radwege mit einer Gesamtlänge von 14 km
  • Rund 25 Segelvereine samt eigenen Wasser- und Landliegeplätzen
  • Seerundfahrten mit den Schiffen der Weissen Flotte seit 1933
  • Bummelfahrten mit der historischen Hespertalbahn bei entspannten Höchstgeschwindigkeiten von 15 km/h